Ihre Fragen – Unsere Antworten

  • In der Pflegebox senden wir Ihnen für Sie zuzahlungsfreie Hilfsmittel zur Pflege zum Verbrauch nach Hause: dazu gehören beispielsweise Handschuhe. Desinfektionsmittel, Bettschutzeinlagen, Mundschutz, Schutzschürzen und Fingerlinge.

    Mit Hilfe dieser Produkte können Sie in der häuslichen Pflege die notwendige Hygiene gewährleisten sowie die eigene und die Selbstständigkeit eines Angehörigen erhöhen.

  • Pflegebedürftige Personen mit Pflegegrad (früher genannt Pflegestufe), die privat zu Hause versorgt werden, haben gemäß §40 Abs. 1 SGB XI Anspruch auf Hilfsmittel zu Pflege zum Verbrauch.

  • Ja. Bei nachgewiesenem Pflegegrad übernimmt die Pflegekasse die Kosten für die Pflegehilfsmittel. Wir kümmern uns um die Abwicklung und den Versand. Es entstehen somit keine zusätzlichen Kosten oder Mühen für Sie an!

  • Sie können Ihre Box unter anderem mit folgenden Produkten füllen: Einmalhandschuhe, Hände- und Flächendesinfektionsmittel, Schutzschürzen zum Einmalgebrauch, Mundschutz und Fingerlinge sowie saugende Bettschutzeinlagen.
    Sie haben die freie Wahl nach Ihrem persönlichen Bedürftnis zwischen unserer vier definierten Boxen.

  • Wir versenden Ihre Pflegehilfsmittel in der Regel zeitnah nach Ihrer Bestellung. Sie erhalten diese normalerweise nach 2-3 Werktagen.

  • Ja. Ihre Unterschrift wird benötigt, um die Kostenübernahme bei der Pflegekasse zu sichern. Auch hier können Sie die für Sie beste Möglichkeit wählen, entweder direkt online zu unterschreiben und abzusenden oder das Formular auszudrucken und zu unterschreiben und dann postalisch oder per eMail an uns.

  • Ja, selbstverständlich haben auch privat versicherte Kunden den Anspruch auf zuzahlungsfreie Hilfsmittel zur Pflege. Sie erhalten in der Regel eine Rechnung von uns, die sie zunächst bezahlen müssen und anschließend bei ihrer Versicherung einreichen können. Nach unserer Kenntnis erstatten praktisch alle privaten Versicherer die Kosten unserer vordefinierten Pflegeboxen.

  • Die allermeisten Pflegekassen bewilligen die Kostenübernahme auf unbestimmte Zeit. Vereinzelt jedoch auch für einen limitierten Zeitraum, z.B. ein Jahr – auch hier stellen wir selbstständig nach Ablauf einfach einen neuen Antrag für Sie und – mit Bestätigung durch die Pflegekasse – senden wir Ihnen nahtlos weiterhin die Pflegehilfsmittel zu.

  • Ja. Sie können den Inhalt Ihrer Pflegebox nach Bedarf anpassen und monatlich zwischen unseren vier vordefinierten Boxen wechseln – ein Anruf oder eMail genügt!

Firma
Straße 2
12345 Stadt
Deutschland

Tel.: (+49) 0 12 34 / 56 78 90
Fax: (+49) 0 12 34 / 56 78 91

E-Mail: [email protected]

In sozialen Netzwerken teilen:

[shariff maincolor="#b0cb21"]
nach oben